Antike Bauwerke, Architektur, Denkmäler, Weltwunder, Naturwunder

Natur

Der Schwarzwald ist vornehmlich für seine schöne Natur bekannt. Hier hat er auch wirklich viel zu bieten. Vor allem gibt es im Schwarzwald Wellness für die ganze Familie. Ausflugsmöglichkeiten gibt es zahlreich. Zu nennen sind vor allem die Wasserfälle von Triberg und Todtnau. Aber auch die Edelfrauengrab-Wasserfälle oder die Allerheiligen-Wasserfälle bieten einen schönen Anblick.

Kirchen und Klöster

Unter den Kirchen und Klöstern im Schwarzwald nimmt Kloster Maulbronn ohne Zweifel eine Sonderstellung ein.  Es diente von 1147 bis 1556 als Zisterzienserabtei und ist seit 1993 UNESCO Weltkulturdenkmal. Von der Romantik bis hin zur Spätgotik sind hier alle Stilrichtungen der Architektur vorhanden. Aber auch der Dom des mit 4.200 Einwohnern sehr kleinen St. Blasien ist durchaus sehenswert. Er besticht durch eine frühklassizistische Architektur und eine sehr markante, große Kuppel. Sie ist mit 46 Metern Durchmesser die drittgrößte Kuppel Europas.

Schlösser und Burgen

Die Burgruine Hohengeroldseck liegt zwischen Biberach und Seelbach. Sie wurde ca. 1260 erbaut und im Jahre 1688 von französischen Truppen zerstört.  Sie liegt hoch auf dem Schönberg, von hier bietet sich ein herrlicher Blick ins Umland. An der Burgruine Hohengeroldseck wird jährlich im September ein großes Fest veranstaltet, was man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man zu der zeit im Schwarzwald Urlaub macht.

Bei Schwarzwald Urlaubern auch sehr beliebt ist das im 15. Jahrhundert erbaute Wasserschloss in Glatt. Es ist sehr gut erhalten und renoviert – auch der Wassergraben ist intakt und noch heute mit Wasser gefüllt. Die Schlossanlage beherbergt neben einem Cafe´ das Adelsmuseum, das Schlossmuseum, das Bauernmuseum und die Galerie Schloss Glatt. Für leibliches, wie auch für geistiges Wohl ist hier also bestens gesorgt.

Auf dem Weingut Schloss Staufenberg in Durbach haben die Besucher die Möglichkeit die örtlichen Weine zu probieren und an Veranstaltungen wie der Greifvogelshow oder einem Krimi Dinner teilzunehmen.

Historische Eisenbahnen

Freunde der historischen Eisenbahnromantik kommen im Schwarzwald voll auf Ihre Kosten. Unter den vielen Strecken sei hier vor allem die Dreiseenbahn genannt. Sie verbindet Titisee mit Seebrugg und bietet auf einer Strecke von 19,2km wunderbare Ausblicke. Die Höllentalbahnlok E44 1170 aus dem Jahre 1944 verrichtet hier dampfend und fauchend ihre Dienste.

Foto: © Andrea Damm  / pixelio.de