Antike Bauwerke, Architektur, Denkmäler, Weltwunder, Naturwunder

Eine der kulturellsten Städte in ganz Europa ist zweifellos Wien. Das liegt mitunter an dem Alter der Stadt und an der langen und faszinierenden Geschichte. Das bedeutet jedoch nicht, dass es hier langweilig zur Sache geht. Ganz im Gegenteil. Wien ist das ideale Beispiel, wie Geschichte und Moderne auf eine sehr beeindruckende Weise kombiniert werden kann. Die Prachtbauten aus dem Barock reihen sich mit Gebäuden des Jugendstils aneinander. Und die zahlreichen Museen der Stadt geben einen weiteren Aufschluss über Wien und dessen Geschichte. Ein Besuch reicht meist aber nicht aus, um wirklich alle Sehenswürdigkeiten in Wien besichtigen zu können. Für diese Stadt muss man sich einfach Zeit nehmen. Dann wird man auch belohnt. Nicht nur in kultureller Sicht, sondern auch auf kulinarische Weise.

Was sollte man unbedingt in Wien gesehen haben?

Es ist gar nicht so einfach zu sagen, welche Sehenswürdigkeiten in Wien denn nun wichtig oder besonders interessant sind. Jede Attraktion oder jedes Bauwerk ist auf seine ganz eigene Art wichtig und hat seinen Charme. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist natürlich der Wiener Prater. Das Riesenrad bietet den Besuchern einen idealen Blick über die schöne Metropole und sorgt durch die Höhe auch noch für einen gewissen Nervenkitzel. Wer von der Höhe nicht genug bekommen kann, sollte auch den Wiener Donauturm besuchen. Hier geht es 252 Meter in die Höhe. Wer einfach mal die Seele baumeln und die Natur genießen möchte, sollte dem Wiener Stadtpark einen Besuch abstatten. Auf diese Wiese zu liegen oder ein paar sportliche Aktivitäten zu betrieben sind hier einfach ein Muss. Ein wenig tierische Gesellschaft? Auch das ist in Wien kein Problem. Im Tiergarten Schönbrunn können 480 Tierarten bewundert werden.

Kunst in allen Facetten

Aber natürlich kommt auch die Kunst in Wien niemals zu kurz. Zahlreiche wunderschöne Gebäude und Bauwerke warten auf die Besucher. So unter anderem auch die Hofburg, die einmal die kaiserliche Residenz war und heute ein Wahrzeichen der Stadt ist. Aber auch Hundertwasserhaus, das Kunsthaus Wien oder das Rathaus sollte besucht werden. Wem der Sinn mehr nach einem Museumbesuch ist, findet zahlreiche Optionen. So das Liechtenstein Museum, das Naturhistorische Museum oder auch die Nationalbibliothek. Um sich einfach mal mit einer berühmten Persönlichkeit fotografieren lassen zu können, sollte das Wachsfiguren-Museum von Madame Tussauds besichtigen. Zahlreiche Fotomotive sind hier garantieret.  Wien steckt   bietet  zahlreiche Möglichkeiten, den Aufenthalt aktiv zu gestalten.